loader image

Osteo­pa­thie Heidelberg

“Der Wunsch, geheilt zu werden, war schon immer die Hälfte zur Gesun­dung.” — Seneca

Osteo­path
Heidel­berg

Die Osteo­pa­thie ist eine einzig­ar­tige Form der moder­nen Medizin, die im späten 19. Jahr­hun­dert entwi­ckelt wurde. Die Philo­so­phie betont die Bedeu­tung der Einheit von Körper, Geist und Seele, die Fähig­keit des Körpers, sich selbst zu heilen, und die Notwen­dig­keit für den Arzt, die Zusam­men­hänge der Anato­mie und Physio­lo­gie eines Menschen zu verstehen.

Alex­an­der
Beck­mann

Sport­wis­sen­schaft­ler
Physiotherapeut
Osteopath

Osteo­pa­thie
Unsere Pakete

Paket S

3 Termine à 60 Minuten

Osteo­pa­thi­scher Befund

3 x Osteopathie

270 €

Paket M

5 Termine à 60 Minuten

1. Termin:

  • Osteo­pa­thi­scher Befund
  • Indi­vi­du­elle Zielformulierung
  • Perso­na­li­sier­ter Therapieplan
  • Prognose

2. bis 5. Termin

Osteo­pa­thie

450 €

Paket L

7 Termine à 60 Minuten

1. Termin:

  • Osteo­pa­thi­scher Befund
  • Indi­vi­du­elle Zielformulierung
  • Perso­na­li­sier­ter Therapieplan
  • Prognose

2. bis 10. Termin:

  • Osteo­pa­thie
  • Therapie­plan & Übungs­programm für zu Hause digital per App
  • Fango oder Rotlicht (Rege­ne­ra­tion)

630 €

Lage & Anfahrt

Praxis Adresse

Schrö­der­straße 31
69120 Heidel­berg

Parken

In der Schrö­der­straße und den angren­zen­den Straßen kann am Stra­ßen­rand mit Park­scheibe zwei Stunden kosten­los geparkt werden.

Öffnungs­zei­ten

Mo. bis Do.

08:00 bis 11:00 Uhr
&
14:00 bis 20:00 Uhr

Freitag

08:00 bis 15:00 Uhr

weitere Termine

nach Verein­ba­rung

Was ist Osteopathie?
Die Osteo­pa­thie ist eine arznei­mit­tel­freie, nicht-inva­sive manu­elle Thera­pie, die darauf abzielt, die Gesund­heit aller Körper­sys­teme durch Mani­pu­la­tion und Stär­kung des Bewe­gungs­ap­pa­rats zu verbessern.
Was macht ein Osteopath?
Ein Osteo­path konzen­triert sich auf die Gelenke, Muskeln und die Wirbel­säule. Die Behand­lung zielt darauf ab, das Nerven‑, Kreis­lauf- und Lymph­sys­tem des Körpers positiv zu beeinflussen.
Warum Osteo­pa­thie?

Die Osteo­pa­thie kann bei einer Viel­zahl von Erkran­kun­gen Linde­rung und Behand­lung verschaffen.

Dazu gehören:

  • Arthri­tis
  • Fuß‑, Knöchel‑, Hüft- und Knieschmerzen
  • Rücken­schmer­zen, Nacken­schmer­zen und Ischiasbeschwerden
  • Hand‑, Schul­ter- und Ellbogenschmerzen
  • Kopf­schmer­zen
  • Tennis- und Golferellenbogen
  • Haltungs­pro­bleme aufgrund von Schwan­ger­schaft, Sport­ver­let­zun­gen, Über­las­tung im Stra­ßen­ver­kehr oder bei der Arbeit sowie Verdauungsprobleme
  • Neur­al­gien

Osteo­pa­then können auch Erkran­kun­gen fest­stel­len, die mit Osteo­pa­thie nicht behan­del­bar sind, um Pati­en­ten an andere Spezia­lis­ten zu überweisen.